DIE GEBURT EINER INTER-NATIONALEN
BIOTECHNOLOGIE- MARKE

Der Zusammenschluss zweier international im Impfstoff- und Antikörperbereich tätigen und börsennotierten Firmen aus Österreich und Frankreich, machte die Entwicklung einer neuen, weltweit einsetzbaren Unternehmensidentität notwendig.

NAMING

Der neue Name sollte einen positiven Klang haben, weltweit ausgesprochen werden können und noch nirgends als Marke verwendet worden sein.

Zudem musste auch der Dotcom-Domainname verfügbar sein.

scroll down...

DESIGN

Es soll gleichzeitig die wissenschaftliche Seriosität und die internationale Dynamik zum Ausdruck bringen, ohne offensichtliche Verbindung zu einer der bisherigen Identitäten. Abgestimmt auf die unternehmensspezifischen Kommunikationsbedürfnisse, soll es auch zukünftigen Anwendungen Rechnung tragen.

scroll down...




NAMING PROZESS IN FÜNF SCHRITTEN

Unser systematischer und bewährter Naming Prozess stellt sicher, dass wir alle relevanten Kriterien berücksichtigen und später keine unangenehmen Überraschungen erleben. Valneva hat alle linguistischen und markenrechtlichen Tests bestanden. Und er ist von den Aktionären und Kunden auf Anhieb sehr positiv aufgenommen worden.







Die neue
Marken-DNA

Valneva ist aus dem Zusammenschluss von Vivalis und Intercell entstanden. Die durch das Zusammenführen des „V“ und des „I“ neu entstandene Bildmarke erinnert an die DNA-Struktur. Das Symbol strahlt Wissenschaftlichkeit aus und steht für Biotechnologie im allgemeinen.




Logo Design
Valneva SE

Die Bildmarke als Key-Visual

Zusammen mit der speziell entwickelten Schriftmarke ergibt die charakteristische „DNA-Bildmarke“ das Logo der neuen Firma. Der vielseitige Einsatz des Symbols als Key-Visual betont den starken Charakter der Marke und verleiht ihr Dynamik.


Masseinheiten


Kombinationen


Fonts



 
Pantone

 

Schriften, Farb- und Bildwelt

Genau definierte Schriften und Farben sowie ein vorgegebener Bildstil stellen sicher, dass die Marke konsistent auf allen Medien sowie in allen Märkten kommuniziert wird.
-
-
-
-


«Für die Schaffung der neuen Kultur ist die Marke ein zentrales Element der Identitätsstiftung. REACH hat es verstanden, sich in beide Kulturen hineinzudenken und eine Identität zu entwickeln, welche den unterschiedlichen Anforderungen gerecht wird. Das Team der Zürcher Agentur hat diese Aufgabe mit höchster Professionalität und der im internationalen Umfeld notwendigen Sensibilität gelöst sowie auch unter hohem Druck kreativ, effizient und zielführend gearbeitet. Es hat Spass gemacht, dieses Projekt mit REACH umzusetzen.»



NINA WAIBEL
Head of Corporate Communications


Drucksachen

Und wie inszenieren wir Valneva im Internet? Die Fallstudie «Die konsequente Fortsetzung der Marke im Web» gibt darüber Auskunft. Weitere Arbeiten finden Sie in unserer Galerie.



more

Zeit für einen neueren Browser...